arrow-right2enveloplinklocationmenuminusofficephoneplusprinteruser-tieuserwaage
Zum Seiteninhalt springen

Aktuelles

Merz: “Schulden machen ist keine fantasievolle Politik”

MIT Bundesverband

In einem viel beachteten Auftritt des Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz, Friedrich Merz, kritisiert der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrates die Pläne der grünen Parteivorsitzenden Baerbock und des SPD-Finanzministers Olaf Scholz.

Mehr erfahren

Mittelstandsmagazin: Wer macht das Rennen um den CDU-Vorsitz?

MIT Bundesverband

Eine neue Ausgabe des Mittelstandsmagazins ist da. Das Magazin befasst sich im Schwerpunkt mit dem Rennen um den CDU-Parteivorsitz.

Mehr erfahren

Corona: MIT kritisiert fehlende langfristige Pläne

MIT Bundesverband

Der MIT-Bundesvorsitzende hat die fehlende langfristige Planung im Umgang mit dem Corona-Virus kritisiert.

Mehr erfahren

Aktuelle Tipps und Hilfen für Unternehmen

MIT Bundesverband

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Hilfen und Tipps für Unternehmen während der Coronakrise.

Mehr erfahren

Corona-Krise: Presseschau mit MIT-Forderungen

MIT Bundesverband

Die Auswirkungen der Corona-Epidemie auf die Wirtschaft werden immer gravierender. Fast täglich erreichen uns neue Hiobs-Botschaften. Durch die Rückmeldungen von Verbänden und unseren Mitgliedern haben wir einen Überblick, welche Schäden drohen oder schon eingetreten sind.

Mehr erfahren

MIT-Bundesvorstand für Friedrich Merz

MIT Bundesverband

Der MIT-Bundesvorstand bekräftigt seinen Beschluss, Friedrich Merz für den Vorsitz der CDU Deutschlands zu nominieren.

Mehr erfahren

MIT UND LIBERALER MITTELSTAND FORDERN STRUKTURREFORMEN

MIT Bundesverband

Die beiden Vorsitzenden der Wirtschaftsvereinigungen von CDU/CSU und FDP, Carsten Linnemann und Dorian Hartmuth, fordern gemeinsam eine strukturelle Reform der Unternehmens- und Einkommenssteuer. Zudem fordern sie die vollständige Abschaffung des Solidaritätszuschlags.

Mehr erfahren

EINE BUNDESTAGS-AUFBLÄHUNG WÄRE NICHT VERMITTELBAR

MIT Bundesverband

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) drängt auf eine Reform des Wahlrechts schon zur nächsten Bundestagswahl. Der Koalitionsausschuss soll nach dem Willen der MIT bis Mitte August zusammenkommen und einen Vorschlag erarbeiten.

Mehr erfahren

Kraftpaket für Deutschland

MIT Bundesverband

Der Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Carsten Linnemann begrüßt die Beschlüsse der Großen Koalition zur Stärkung der Wirtschaft:

Mehr erfahren

MIT fordert klare Bedingungen für EU-finanzierten Wiederaufbau

MIT Bundesverband

Für die MIT ist dabei entscheidend, dass ein künftiger EU-Wiederaufbaufonds nur dann mit der Zustimmung Deutschlands zustande kommen kann, wenn bestimmte Bedingungen eingehalten werden.

Mehr erfahren