arrow-right2enveloplinklocationmenuminusofficephoneplusprinteruser-tieuserwaage
Zum Seiteninhalt springen

Aktuelles

Geschenke, Geschenke!

MIT Bund

23 Frauen des MIT-Arbeitskreises „Frau im Mittelstand“ wurden von der AK-Vorsitzenden Anke Müller de Rot bei der Weihnachtsfeier im Etzhorner Krug wieder beschenkt. Die Damen hatten erneut viel Freude beim Auspacken und Ausprobieren und dankten für die gemeinsamen Veranstaltungen des Jahres.

Mehr erfahren

MIT unterstützt Friedrich Merz

MIT Bund

Unser Landesverbandsvorsitzende und Bundesvorstandsmitglied Alexander Prox machte sich am 19.11.2018 auf der Bundesvorstandssitzung in Berlin einen persönlichen Eindruck von den Kandidaten.

Mehr erfahren

MIT Delmenhorst meldet Mitgliederzuwachs und ehrt langjährige Mitglieder

MIT Bund

Der Kreisverband der MIT Delmenhorst unter dem Vorsitz von Bernadetté Huntemann zeichnete kürzlich im Hotel/Restaurant Thomsen in Delmenhorst Mitglieder für ihre langjährigen Mitgliedschaften in der MIT und ihre Verdienste um die Belange des Mittelstandes aus.

Mehr erfahren

Bernadetté Huntemann bestätigt!

MIT Bund

Erneut und einstimmig wählte die Mitgliederversammlung der MIT KV-Delmenhorst Bernadettè Huntemann zur Vorsitzenden. Lars Düser wurde stellvertretender Kreisvorsitzender. Olaf Thomsen wurde erneut Kreisschatzmeister. Maud Müller fungiert als Schriftführerin und Svetlana Miller als Beisitzerin.

Mehr erfahren

Oldenburgerinnen erkunden Landesbibliothek

MIT Bund

Frauen des Arbeitskreises „Frau im Mittelstand“ und der Frauen Union ließen sich durch die Landesbibliothek Oldenburg führen. Sie wurden über die Geschichte der umfangreichen Sammlung und die Spezialgebiet informiert. Beeindruckend war die optimierte Lagerung und das Ordnungssystem, welches ausschließlich von Mitarbeitern bedient wird. Anhand sehr alter Bücher wurden Druckkunst, Materialien, Siegel und Herkunft erläutert. Die 16 Frauen erfuhren von den erfolgten Umbauten und der großen Platznot für die täglich wachsende Sammlung.

Mehr erfahren

MIT auf dem 31. Parteitag der CDU

MIT Bund

Besuchen Sie unseren Messestand auf dem CDU-Parteitag am 7. und 8. Dezember in Hamburg! Auf dem richtungsweisenden Parteitag zeigen wir mit einer 60 m² großen Standfläche Präsenz. Sie finden uns direkt gegenüber vom Orga-Büro.

An unserem Stand können Sie bequem Ihr Handy und Notebook aufladen und eine Runde SONIC spielen – denn das Spiel ist so 90er wie der Solidaritätszuschlag. Ganz nach dem Motto: „Zocken statt Abzocken“!

MIT Oldenburg zu Gast bei Beilken

MIT Bund

Am vergangenen Donnerstag traf sich der Vorstand des MIT Landesverbandes Oldenburg zu seiner turnusmäßigen Vorstandssitzung. Vorab konnte sich der Vorstand von einem Hidden Champion überzeugen und wurde von Geschäftsführer Alexander Beilken durch das Unternehmen Procedes Chenel – Beilken Digital Printing geführt. Mit mehr als 160 Mitarbeitern an drei Standorten verarbeitet man pro Jahr mehr als 1 Millionen Quadratmeter im Großformatdruck und mehr als 300 Tonnen Aluminium.

Mehr erfahren

MIT für offenen Wettstreit um CDU-Vorsitz

MIT Bund

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) begrüßt den Rückzug von Angela Merkel vom Parteivorsitz, weil er der Partei den Freiraum gibt, um sich zu erneuern und mehr Eigenständigkeit zu gewinnen. Der nun angelaufene Wettbewerb von mehreren Bewerbern für die Nachfolge ist wichtig für die CDU.

Mehr erfahren

MITlerinnen besuchen Schausteller

MIT Bund

Alljährlich besuchen die Mittelständlerinnen verschiedene Schaustellerfamilien auf dem Oldenburger Kramermarkt. Die Vorsitzende des Arbeitskreises „Frau im Mittelstand“, Anke Müller de Rot, (2.v.re.) ist in dieser Branche hier eng vernetzt. Der Abend war kurzweilig und der Genuss kam dabei nicht zu kurz.

Meisterlicher MITtagstisch in Oldenburg

MIT Bund

Meisterlich präsentierte sich die MIT Oldenburg gemeinsam mit der CDU Oldenburg beim heutigen MITtagstisch der Mittelstands-und Wirtschaftsvereinigung. Zu Gast war der Tischlermeister und Generalsekretär der Niedersachsen-CDU Kai Seefried, MdL sowie Fliesenlegermeister Stefan Bohlken, vielen bekannt aus den sozialen Netzwerken. Neben dem Thema „Meisterbrief“ wurden auch wichtige Punkte wie Ausbildung und Nachwuchs im Handwerk, Fachkräfte-Initiativen und Existenzgründungen im Handwerk diskutiert.

Mehr erfahren